Endlich ist er da

Wir meinen nicht den Herbst, sondern unseren neuen Winterkatalog. Gerade jetzt ist er bereits auf dem direkten Weg in Ihren Briefkasten, aber als Newsletter-Leser*in haben Sie selbstverständlich mal wieder einen absoluten Vorteil: Vor allen anderen erfahren Sie von den Besonderheiten, die wir für diesen Winter geplant haben. Zum Beispiel unsere tolle neue Finnland-Reise mit einem interessanten Vortragsabend, an dem Sie Wissenswertes zu dem Land aus erster Hand erfahren. Vielleicht können Sie sich vorstellen, dass auch wir jedes Mal aufs Neue gespannt wie ein Flitzebogen auf unseren Katalog warten. Klar, wir kennen schon die Inhalte, aber der Moment, wenn wir das erste fertige Exemplar in den Händen halten, ist auch für uns immer wieder total aufregend.

Und noch mehr sind wir natürlich gespannt auf das Wichtigste dabei: Wie gefällt Ihnen unser neues Programm? Dieses Mal ganz besonders, da wir uns zusammen mit unseren tollen Partnern aus der Produktion an ein etwas anderes Format getraut haben. Es macht so viel Spaß alles regional abwickeln zu können, quasi fast eine kleine Vogelsberger Katalog Familie mit unserer Kreativ-Agentur team digital aus Frischborn und neu im PHILIPPI Boot ist JD Druck aus Lauterbach. Von daher an dieser Stelle nochmal ein dickes DANKE schön an alle Beteiligten!

PS: Wir freuen uns sehr über Ihre Meinung zu unserem neuen Katalog. Unter allen Einsendungen bis zum 17. Oktober verlosen wir eine kleine Überraschung. Einfach per Mail an mail@philippi-reisen.de, telefonisch unter Tel 06400 90505-0 oder gerne auch persönlich! Der/die Gewinner*in wird von uns persönlich benachrichtigt.

Ihr Team von PHILIPPI REISEN

Herzlich Willkommen im Team

Am 01. September hat Jasmin ihre Ausbildung zur Touristikkauffrau bei uns begonnen und darüber freut sich das gesamte Team. Vielleicht wird sich der ein oder andere Fragen: Warum jetzt in dieser Zeit? Wir sind der Meinung, gerade in dieser Zeit ist es umso wichtiger jungen Menschen eine Perspektive zu bieten, auch in unserer Branche. Die Arbeit in der Touristik ist und bleibt spannend, vielseitig und kreativ. Fest steht, das Reisen oder das Reiseverhalten hat sich in den letzten 1 ½ Jahren massiv verändert. Auch für die Zukunft wird und muss sich noch einiges verändern in puncto Klimawandel. Jedoch sehen wir hier eine riesige Chance mit nachhaltigen Ideen und guter Beratung unseren Kunden weiterhin entspannende, abwechslungsreiche oder abenteuerliche Reisen anbieten zu können. Eine junge, engagierte Auszubildende wie Jasmin ist eine zusätzliche Motivation. Denn nicht nur, dass sie in den nächsten 3 Jahren von uns lernt, wir profitieren natürlich auch von ihr. Das Wissen, welches sie aus der Berufsschule mitbringt, die Fragen, die sie stellen wird ... und vor allem aber auch das ein oder andere Hinterfragen, wird eine Bereicherung für uns sein.

„Liebe Jasmin,
schön, dass du da bist, und wir freuen uns auf 3 tolle und lehrreiche Jahre mit dir und vielleicht sogar noch länger...
Deine Kolleginnen und Kollegen“

Auf in die „Neue Freiheit“ mit 3 tollen Frauenabenden

Die „alten“ Mädels von Lauterbach haben endlich wieder ein abwechslungsreiches Programm für Frauen zusammenstellen können. Nun schon zum 5. Mal haben sich hierzu Frauen aus folgenden Unternehmen als kreatives Organisationsteam gefunden: Das Buch, Frau Kirschbaum, Hohhaus Apotheke, Lichtspielhaus, ZinnoberRot und wir. Mehr Infos zu den einzelnen Abendveranstaltungen erhalten Sie jeweils in den Läden vor Ort. Neben interessanten Themen, schönem Ambiente und hoffentlich viel guter Laune, werden tolle volle Wundertüten angeboten, in die alle Beteiligten feine Sachen gepackt haben. Und den Wechseljahrescocktail „SO HOT“ sollte sich frau „egal welchen Alters“ sicher nicht entgehen lassen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei folgenden Veranstaltungen:
Freitag, den 1. Oktober – Kinofilm und Talk mit Abenteurerin Magot Flüge-Anhalt im Lichtspielhaus
Samstag, 2. Oktober – Lesung mit Astrid Ruppert und Mode bei Frau Kirschbaum
Freitag, 08. Oktober – Lesung mit Traudi Schlitt inklusive Musik und Kurzfilmen im Lichtspielhaus

Unser Lauterbacher Reisebüro ist bei allen Veranstaltungen mit einem PHILIPPI Infostand dabei. Den neuen Winterkatalog gibt es hier selbstverständlich dann auch!

Zum Schutz der Unterwasserwelt

Es gibt kaum Schöneres, als im Meer zu baden, durch glasklares Wasser zu Schnorcheln und die bunte Unterwasserwelt zu bestaunen. Weit weg von allen negativen Dingen, wollen wir gerade jetzt einfach nur eines, nämlich die wohlverdiente und schönste Zeit des Jahres – unseren Urlaub – genießen. Genau aus diesem Grund sollten wir alle schon bei der Reisevorbereitung ganz bewusst unsere Sonnencreme auswählen und einen natürlichen Schutz verwenden. In vielen Fachgeschäften und Bioläden bekommt man mittlerweile eine tolle Beratung zu dem Thema und natürlich alternative Produkte, im besten Fall sogar in plastikfreier Verpackung. Die herkömmlichen Sonnenschutzmittel enthalten meist organische, also chemische UV-Filter. Forscher fanden heraus, dass diese UV-Filter und einige andere Inhaltsstoffe aus Sonnencremes die Korallenbleiche verursachen und dadurch ganze Riffe zerstört werden. Dazu kommen die Auswirkungen auf viele andere Meeresbewohner und letztendlich natürlich auch für unsere Nahrungskette. Tatsächlich entsteht der Schaden schon in ganz geringen Konzentrationen. Nur wenige Tropfen Sonnencreme greifen in die Ökosysteme ein und verursachen langfristige Veränderungen, so dass auch keine natürliche Regeneration erfolgen kann. Erschreckend sind die wissenschaftlichen Studien und Schätzungen, wie viele Tonnen Sonnencreme jedes Jahr im Meer landen und wie viele Korallenriffe auf der ganzen Welt bereits verschwunden sind. Dies gilt außerdem auch für die Belastung aller Gewässer weltweit, denn auch im heimischen Badesee sowie beim Duschen landen die Sonnencremes in unserem Wasser. Viele chemische UV-Filter können außerdem nicht durch die üblichen Kläranlagen entfernt werden.
Um das Ökosystem der Weltmeere und die noch verblieben Korallenriffe zu schützen, reagieren immer mehr Länder glücklicherweise mit einem Verbot von konventioneller Sonnencreme. Wer mit der falschen Creme erwischt wird, muss teilweise auch mit empfindlichen Strafen rechnen. Vorreiter waren Palau, gefolgt von Hawaii, Teilen der Karibik, Key West in Florida und auch Thailands Umweltministerium hat entschieden, dass Reisende zukünftig in den Meeresschutzgebieten auf mit Chemikalien versetzte Sonnencremes verzichten müssen. In Mexiko gibt es zwar bisher noch keine gesetzlichen Verbote, aber auch hier werden Urlauber aufgefordert, bewusst mit Sonnencreme umzugehen.

Unsere Reisebüros informieren Sie gerne zu den gesetzlichen Vorgaben sowie Regelungen der einzelnen Urlaubsregionen und haben sicher auch noch den einen oder anderen Tipp für Ihre individuelle Urlaubsplanung parat. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir wollen für Sie immer besser werden

Mit fast allen Kolleginnen und Kollegen aus unseren 4 Büros haben wir uns am Samstag, den 11. September zu einem Teambuilding und ganz nebenbei zu einer Schulung mit Frank Thiel in unserem schönen Reisebüro in Alsfeld getroffen. Ganz wichtig ist bei uns zum einen immer der Spaß und zum anderen natürlich die Verpflegung – für beides war in jeder Hinsicht bestens gesorgt. Total kurzweilig, spannend und motivierend war es mit unserem Coach Frank. Mit viel Geschick und Fingerspitzengefühl hat er uns so einige Tipps nähergebracht, die sehr hilfreich in unserer Branche sind. Warum machen wir gerade jetzt so eine Schulung? „Weil Ihr Urlaub für uns die wertvollste Zeit des Jahres ist!“ Deshalb wollen wir für Sie immer besser werden und vor allem absolut „up to date“ sein. In unserer ständig schneller werdenden digitalen Welt erhalten wir alle sehr viele Informationen und unzählige Möglichkeiten. Wir wollen für Sie ein sicherer Weg durch den ganzen Angebotsdschungel sein und dabei ganz individuell auf Ihre Wünsche eingehen. Besonders im Bereich der nachhaltigen Reiseangebote möchten wir Sie bestens beraten. Wie man so schön sagt, man lernt tagtäglich etwas dazu und das ist ja auch das Schöne und Spannende an unserem Tun.

Noch dazu sind wir sind ein klasse Team, dass mit Herzblut und Freude zusammenarbeitet – das hat man an diesem Samstag mal wieder gemerkt und gerade das macht uns aus!
PS: Wir sind alle geimpft und haben uns trotzdem vorher getestet.

Ihr Team von PHILIPPI REISEN