Spanischer Jakobsweg – Sie sind dann mal weg

Nachhaltig

Klimabewusster Reisen durch CO2-Kompensation

Eine Wanderung auf dem Camino de Santiago ist für viele Menschen ein besonderer Herzenswunsch. Ein Erlebnis für alle Sinne in der atemberaubenden Landschaft Nordspaniens.

Wer kennt ihn nicht, den Jakobsweg im grünen Norden Spaniens? Viele Wege führen nach Santiago de Compostela und dass der Weg das Ziel ist, wissen wir nicht erst seit Hape Kerkelings Erzählungen über den Jakobsweg. Dieser von der Natur verwöhnte Teil des Landes hat noch so viel mehr zu bieten: eine einzigartige Landschaft, die oft unberührte Steilküste des Atlantiks, den Nationalpark Picos de Europa und natürlich die ursprüngliche Küche, die Sie unterwegs genießen können. Ein Naturschauspiel voller Gegensätze in Farben, die Sie so sonst nirgendwo sehen! Sie wandern auf den schönsten Strecken dieses Jakobsweges, einige Abschnitte überspringen Sie mit dem Bus. Diese Wanderreise hat schon so manch einem Pilgernden eine neue Sicht aufs Leben beschert. Die Übernachtungen finden in insgesamt fünf Mittelklassehotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie auf der Route des nördlichen Jakobsweges statt. Frühstück wird Ihnen an allen Standorten im Hotel serviert. Die inkludierten Mittag- und Abendessen erfolgen teils im Hotel und teils in auswärtigen Restaurants. In Bilbao, Llanes, Oviedo und Ribadeo haben Sie jeweils an einem Abend die Möglichkeit, die lokale Küche auf eigene Faust zu entdecken.

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise nach Spanien
Sie fliegen ab Frankfurt nach Bilbao und werden dann vom Flughafen direkt in Ihr im Zentrum gelegenes Hotel gebracht (2 Übernachtungen).

2. Tag: Am Golf von Biskaya
Mit tollen Ausblicken auf den Golf von Biskaya wandern Sie entlang der steil ins Meer abfallenden Felsen. Ein individueller Besuch des Guggenheim-Museums in Bilbao ist möglich.Gehzeit: ca. 3,5 Stunden, Aufstieg/Abstieg +/- 100 hm

3. Tag: Kantabrische Küste
Auf dem Weg nach Llanes (2 Übernachtungen) erwandern Sie 2 Abschnitte der Costa Verde. Unterwegs bietet sich ein Bummel durch das mittelalterliche Santillana an. Im zweiten Teil Ihrer Wanderung können Sie bei guter Sicht bereits ein erstes Panorama der Picos de Europa genießen. Gehzeit: ca.3 Stunden, Aufstieg/Abstieg +/- 250 hm

4. Tag: Picos de Europa
Sie fahren in den Nationalpark, wo Sie auf einer Wanderung die berühmte Cares-Schlucht erkunden. Für Viele gilt sie als beeindruckendste Schlucht der Picos. Am Nachmittag unternehmen Sie eine weitere Wanderung an der Steilküste westlich von Llanes. Gehzeit: ca.4,5 Stunden, Aufstieg/Abstieg +/- 250 hm

5. Tag: Asturische Strandwelten
Auf der Fahrt in Richtung Oviedo (2 Übernachtungen) machen Sie einen Zwischenstopp für die Wanderung zum schönen Sandstrand von La Griega. Der Kontrast zwischen sattgrüner Vegetation, goldgelbem Sand und blauem Wasser ist einfach herrlich! In Oviedo bleibt Zeit für einen gemeinsamen Spaziergang durch die Altstadt. Gehzeit: 4,5 Stunden, Aufstieg/Abstieg +/- 200 hm

6. Tag: Faszinierendes Oviedo
Der Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen in der asturischen Hauptstadt zur Verfügung. Wer neben den zahlreichen kulturellen Highlights, wie beispielsweise den etwas außerhalb der Stadt gelegenen präromanischen Kirchen, noch wandern gehen möchte, hat dazu ebenfalls Gelegenheit.

7. Tag: Wilder Atlantik
Heute geht Ihre Fahrt nach Puerto de Vega und zu einer Wanderung durch die naturbelassene Wildnis am Atlantik. In Navia steigen Sie wieder in den Bus, der Sie in den Fischerort Ribadeo (3 Übernachtungen) bringt. Gehzeit: 5 Stunden, Aufstieg/Abstieg + 350 hm/- 400 hm

8. Tag: Von Bucht zu Bucht
Ihre letzte Küstenwanderung zwischen Viavélez und Tapia de Casariego hält noch einmal alles bereit, was die Atlantikregion Nordspaniens ausmacht. Freuen Sie sich auf einen Tag mit zahlreichen Stränden, unberührter Natur und grandiosen Panoramen. Gehzeit: 5,5 Stunden, Aufstieg/Abstieg +/- 320 hm

9. Tag: Freizeit
Erkunden Sie Ihren Urlaubsort oder entspannen Sie nach Herzenslust. Alternativ lohnt sich auch ein Ausflug zum nahegelegenen Kathedralenstrand.

10. Tag: Römisches Lugo
Sie besuchen das im Landesinneren gelegene Lugo mit seiner römischen Stadtmauer, die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde. Auf dem Weg nach Santiago de Compostela (2 Übernachtungen) wandern Sie ein Teilstück des Camino Francés. Gehzeit: 2 Stunden, Aufstieg/Abstieg + 100 hm/- 180 hm

11. Tag: Zum Ende der Welt?
Heute ist ein Ausflug ans Kap Finisterre mit Küstenwanderung möglich. Für die alten Römer befand sich hier das Ende der ihnen bekannten Welt. Gehzeit: 2 Stunden, Aufstieg/Abstieg +/- 150 hm

12. Tag: Heimreise
Ihr vom Anreisetag bekannter Transfer bringt Sie wieder zurück zum Flughafen, um dann den Rückflug in die Heimat anzutreten.

12 Tage vom 12.05. – 23.05.2024
Weitere Reisetermine: 09.06. – 20.06. / 23.06. – 04.07. / 25.08. – 05.09. / 22.09. – 03.10.
Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

Zug zum Flug: Rail&Fly in der 2. Klasse inklusive ICE-Nutzung
Flug ab Frankfurt nach Bilbao und zurück ab Santiago de Compostela
Flughafensicherheitsgebühren
sämtliche Transfers laut Reiseverlauf
2 x Übernachtung im 4-Sterne Hotel Barcelo Nervion in Bilbao
2 x Übernachtung im 3-Sterne Hotel Don Paco oder Miraolas in Llanes
2 x Übernachtung im 3-Sterne Hotel Fruela oder Duerming Longoria Plaza in Ovido
3 x Übernachtung im 3-Sterne Hotel O Cabazo in Ribadeo
2 x Übernachtung im 3-Sterne Hotel Gelmirez in Santiago de Compostela
alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
11 x Frühstück, 1 x Mittagessen, 6 x Abendessen (teilweise auswärtige Restaurants)
qualifizierte, deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung
Wanderungen laut Reiseverlauf
Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
CO2-Kompensation der Flugleistung

Sonstiges und Zuschläge:
Die An- und Abreise an den Flughafen erfolgt in Eigenregie.
Einzelzimmer gegen Aufpreis auf Anfrage möglich.
Verlängerung sowie weitere Termine sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit möglich.

Anforderungen Wanderungen:
Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 hm.
Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: ab € 2.175,–

Reiseinformationen:
Flughafentransfer ab Lauterbach, Alsfeld und Mücke auf Anfrage möglich.
Zur Buchung, für weitere Informationen und Terminvarianten wenden Sie sich bitte an unsere Reisebüros in

Alsfeld oder Lauterbach oder Groß-Eichen.