Vom Barock zur Romantik auf dem Malerweg

Dresden Wikinger

Honigsteine, Teufelsmauer und Wilde Hölle – Namen wie aus einem Märchenbuch und die Bilder dazu gleich am Wegesrand! Mit ihren Schluchten, Tafelbergen und Felsen ist die Sächsische Schweiz ein Paradies für Romantiker. Sie begeisterte auch schon Maler wie Ludwig Richter oder Caspar David Friedrich, deren Motiven wir auf dem Malerweg begegnen. Die Festung Königstein entführt uns dagegen in die Geschichte der Region, während Dresden mit barocker Pracht und Kunst lockt.
 
Sie wohnen im 4-Sterne Ringhotel Landhaus Nicolai bei Lohmen in der Sächsische Schweiz. Das Hotel verfügt über 37 komfortabel und modern eingerichtete Zimmer, ein Restaurant und eine Bar. Der liebevoll angelegte Hotelgarten mit großer Terrasse und Teich sowie die hoteleigene Wellness- und Saunalandschaft „Vitalis“ laden zum Entspannen ein. Bademäntel stehen zur Verfügung.
 
An 4 Tagen mit Gehzeiten von 3,5 bis 5 Stunden erwandern Sie den Hohnstein, die Feste Königstein, die Wolfsschlucht mit der Bastei und den Schrammstein. Weiterhin steht ein Besuch von Dresden, auch Elbflorenz genannt, mit einer ausführlichen Stadtführung auf dem Programm. Ein Erholungstag, den Sie nach eigenen Wünschen gestalten können, rundet Ihren Aufenthalt in der Sächsischen Schweiz ab.
 
Reiseinformation:
Zur Buchung, für weitere Informationen und Terminvarianten wenden Sie sich
bitte an unsere Reisebüros in Alsfeld oder Lauterbach.

Reisetyp: ,

Reiseziel:

Ähnliche Angebote: