Apfelkren – steirischer Krautstrudel – Kürbiskernöl

vom ADFC mit 4 von 5 Sternen ausgezeichnet
 
Beginnend im Nationalpark Hohe Tauern zählt der Mur-Radweg zu den schönsten Flussradwegen im Alpenraum. Mit ihrem Ursprung im salzburgischen Lungau führt die Route u.a. entlang der Steirischen Holzstraße. Weiterhin stoßen Sie unterwegs auf stumme Zeugen der steirischen Eisenverarbeitung, die Formel-1-Rennstrecke in Zeltweg und folgen dem schlängelnden Flusslauf der Mur bis nach Graz, Hauptstadt der Steiermark. Weiter südlich erwarten Sie Sonnenblumen-, Mais- und Kürbisfelder, bis Sie schließlich in Leibnitz diese Radtour beenden.
 
Sie übernachten in 3- und 4-Sterne Hotels, wo man Sie mit steirischer Gastfreundschaft und Tradition willkommen heißt.
 

Streckencharakteristik:
Die Strecke verläuft auf asphaltierten Radwegen und ruhigen Landstraßen und ist meist leicht abschüssig mit einigen wenigen Gegensteigungen. Der Mur-Radweg ist ein familienfreundlicher Radweg und nahezu lückenlos ausgeschildert.

Reisetyp: ,

Ähnliche Angebote: